Unsere Produktkategorien

Unsere Bestseller

26,00 
21,00 
27,00 
26,00 
16,00 
17,00 
Nicht vorrätig
21,00 
19,00 

Was nimmt Robert Franz zu sich?

Erfahren Sie wann und welche Nahrungsergänzungen Robert Franz zu sich nimmt.

Robert Franz wird immer gefragt was er eigentlich so zu sich nimmt, sodass er sich in so einer guten Verfassung befindet. Er sagt im Video, dass es ihm grundsätzlich schon gut geht und er daher nur gewisse Ergänzungen zu sich nimmt. Präventiv würde er also mit Vitamin D3 starten. Er hat seinen Vitamin D Spiegel natürlich schon seit längerer Zeit auf ein gesundes Level hochgebracht. Dafür nahm er 10 Tage lang 40.000 i.E (internationale Einheiten). (40Tropfen) zu sich. Jetzt nimmt er täglich 10.000 Einheiten (10 Tropfen) zu sich. Robert nimmt sie direkt nach dem Mittagessen, weil Vitamin D3 fettabhängig ist. Zusätzlich würde er als zweite Ergänzung Vitamin K2 wählen und davon 5 Tropfen täglich einnehmen. K2 bewirkt, dass Vitamin D3 besser aufgenommen und aufgebaut wird.

Vitamin C findet Robert Franz auch als sehr wichtig., denn Vitamin C ist ein Hauptbestandteil unseres Körpers. Er würde hiervon täglich 1000 mg einnehmen.

Was er als eine der wichtigsten Ergänzungen erachtet, dürfte vielen aufgrund seiner Bezeichnung als „OPC Franz“ klar sein. Es ist natürlich OPC, welches wir Ihnen in unserem Robert Franz Shop (online) entweder als Kapseln oder als Pulver anbieten können. Er nimmt täglich zwei Kapseln davon, wobei er die erste Kapsel in der Früh und die Zweite zu Mittag nehmen würde.

Robert Franz nimmt in der Früh immer einen Messlöffel (2g) Carnitin, weil es der „Mund“ von jeder Zelle ist. Carnitin gibt einem richtig Power.

Kurz zusammengefasst nimmt er jetzt Carnitin und OPC in der Früh, Vitamin D3, Vitamin K, OPC und Vitamin C zu Mittag.

Das waren die Haupt-Ergänzungen, welche er zu sich nimmt um fit zu sein und zu bleiben. Er nimmt aber präventiv MSM zu sich. Er hatte bis jetzt noch keine Probleme, deswegen könnte er es theoretisch auch weglassen. Aber man sollte bekanntlich nie warten bis die ersten Symptome entstehen, sondern lieber vorbeugen- denn Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Die restlichen Ergänzungen aus unserem Robert Franz Shop Sortiment würde er nur nehmen, falls bei ihm Symptome auftreten. Das wichtigste ist es jedoch, die Grundversorgung auf Dauer instand zu halten.

Robert sagt im Video, dass jeder Mensch zuerst schauen soll dass er „im Leben“ ist. Dies wird durch die Zufuhr von mit Vitamin D3 gesichert. Als zweites soll absolut jeder eine funktionierende Durchblutung haben, welche durch OPC zu Realität wird.

Was er noch empfiehlt ist auch sehr interessant. Das Vitamin B12. Robert sagt, ab 50-60 Jahren lässt die Gehirnleistung nach und mit diesem Vitamin sorgt man für eine merklich verbesserte Gehirnleistung.

Herr Robert Franz…. kann man die verschiedenen Ergänzungen auch zusammen einnehmen?

Man kann natürlich alles in einen Mixer werfen und auf einmal konsumieren, aber Robert empfiehlt ganz klar aus folgendem Grund sich an die Einnahmezeiten zu halten:

Falls er Schmerzen hätte würde er das MSM (Schwefel) in der Früh und am Abend einnehmen. In der Hoffnung, dass es ihn alle 12 Stunden schmerzfrei hält.

Es ist eigentlich egal wann man OPC zu sich nimmt. Es wäre nur empfehlenswert es während einer Mahlzeit zu sich zu nehmen, weil es bei Menschen mit einem empfindlichen Magen zu Übelkeit kommen könnte. OPC am Abend empfiehlt er nicht, weil man dadurch einen sogenannten „Flush“ Effekt bekommen kann wodurch man aktiver wird und im Bett nicht zur Ruhe kommen kann.

Wichtig ist nur, dass man OPC zeitversetzt zu pharmazeutischen Medikamenten einnimmt. Alles andere kann man unbedenklich einnehmen.

Dies war eine kurze Zusammenfassung aus dem Video. Wir hoffen dir eine wertvolle Information geliefert zu haben und wünschen dir viel Spaß auf unserer Webseite.